Berufliche Überforderung macht auf Dauer - mehr oder weniger - krank. Die aktuellen Berichte für 2016 der Krankenkassen sprechen eine deutliche Sprache: die Ausfalltage aufgrund psychischer Erkrankungen steigen nachweislich.

Die Arbeitswelt ist durch zunehmende Leistungs-, Kosten- und Zeitdruck gekennzeichnet - wachsende Anforderungen treffen auf begrenzte Möglichkeiten und Ressourcen auf Seiten der Mitarbeiter.
Supervision bietet einen Raum, 'Tempo herauszunehmen' und mit dem notwendigen Abstand auf die Vielschichtigkeit der beruflichen Situation zu schauen. Dabei können Unterscheidungen getroffen werden: Ursachen beruflicher Belastung sind nicht allein in der eigenen Persönlichkeit zu suchen, sondern auch im Anforderungsprofil der Arbeitsaufgabe, der beruflichen Rolle und nicht zuletzt auch in den Eigenheiten der Organisation.

Eine entlastende Frage kann dabei sein: "Was kann ich verändern - was nicht?"


Workshopangebote zum Thema 'Gesundheit am Arbeitsplatz':

Workshop 'Gesund führen!?'
Workshop 'Umgang mit belasteten Mitarbeitern'
In Vorbereitung für 2020: Vorträge/Workshops zum Thema "Umgang mit Stress"

Mensch.Arbeit.Gesundheit